Microcitrus / Eremocitrus
Die hierzulande fast gänzlich unbekannten Microcitrus und Eremocitrus stammen ursprünglich aus Australien.
Microcitrus australasica var. sanguineum Coachella eremolemon
Microcitrus:

Sie sind recht unempfindlich gegen Kälte, Trockenheit und trockene Luft. Also als Zimmerpflanze im Gegensatz zu nahezu allen anderen Citruspflanzen geeignet.

Die Microcitrus bilden eher kleine Blätter aus, was die Möglichkeit zur Haltung als Zimmerbonsai eröffnet.

Die Früchte der beiden Microcitrus australis und australasica bleiben ziemlich klein und schmecken sauer, wobei die australasica eher zylinderförmige Früchte ausbildet.

Microcitrus australasica var. sanguineum Coachella eremolemon
Eremocitrus:

Diese Citrusart zeichnet sich ebenfalls durch ihre Trockenheitsresistenz aus. Sie wächst ziemlich wild in alle Himmelsrichtungen, was das Schneiden unabdingbar macht.

Ihre Früchte sind gelb-grün und sehr sauer. In Australien wird sie daher ausschließlich zur Herstellung von Marmelade verwendet.

Ach ja, eins noch: VORSICHT GEMEINE DORNEN !

Microcitrus australasica var. sanguineum

Eremocitrus glauca x Citrus limon => Coachella Eremolemon
Microcitrus australis => runde australische Limette
Microcitrus australasica variegatis sanguineum => rotfleischige fingerförmige australische Limette
Microcitrus australasica x Citrofortunella => Faustrimedin
Zurück zur Pflanzenübersicht