Citrus mitis
Calamondin-Baum Blattwerk der Calamondin
Für sie gibt es eine Vielzahl von Namen. Der bekannteste Name der Citrus mitis ist wohl Calamondin. Sie wird aber auch Citrus madurensis, Citrus microcarpa und irrsinnigerweiße auch Calamondin-Orange genannt. Die Bezeichnung Orange ist falsch, da sie nicht in die Familie der Orangen, sondern eher in die der Mandarinen gehört.

Wie dem auch sei, durch die kleinen orangenen Früchte und ihr dichtes Blattwerk ist es eine sehr dekorative Pflanze. Ihr größter Vorteil liegt jedoch in ihrer relativen Anspruchslosigkeit, was Citrus-Anfängern sehr entgegenkommt. Die Früchte sind sehr sauer und erst als Marmelade so richtig lecker.

Calamondinblüte Calamondin
Zurück zur Pflanzenübersicht