Citrus hystrix
Citrus hystrix glattschalig
Bei der Citrus hystrix spricht man auch von einer Papeda. Sie stammt aus Südostasien und ist bei uns in Europa weniger bekannt.

Auffällig an der Papeda sind ihre stark geflügelten Blätter, wobei die Flügelung genau so groß ist wie das Blatt selbst, eine Art Doppelblatt. Die Blätter finden in den Herkunftsländern Verwendung als Gewürz.

Nicht weniger auffällig sind die Früchte der Hystrix. Sie sind wellig und sehen irgendwie völlig zerknittert aus. Allerdings ist uns inzwischen auch eine glattschalige Sorte bekannt, was bisher untypisch für eine Papeda war.

Citrus hystrix glattschalig
Zurück zur Pflanzenübersicht